Bericht der Naturkunde AG 2014/15

Dieses Jahr haben wir wieder viele tolle Dinge erlebt. Wir konnten unser großes Projekt, das Schulaquarium, umsetzen! Es macht viel Spaß, uns um die Fische zu kĂŒmmern. Wenn wir uns treffen reinigen wir das Becken, testen die Wasserwerte und wechseln anschließend das Wasser.

Um Geld fĂŒr eine Saft- und Beerenpresse zu sammeln haben wir einen biologischen Kuchenverkauf veranstaltet. Wir haben außerdem am Streuobstwiesentag teilgenommen und hatten dort viel Spaß!

Aus natĂŒrlichen Produkten haben wir, dank Frau Hering, Naturkosmetik, wie Shampoo, Deo, Lippenstifte und Creme mit Ă€therischen Ölen hergestellt.

Mit unseren beiden AG-Leiterinnen, Frau Hering und Frau Schindler, klappt die AG prima.

Wir freuen uns ĂŒber viele neue Mitglieder!!! Wenn ihr mehr dazu erfahren wollt wartet ab bis nach den Sommerferien!

Eure Naturkunde AG

 

Bericht aus dem „BlĂ€ttle“: Naturkunde-AG richtet Aquarium fĂŒr Schule ein

Als Projekt fĂŒr das erste Schulhalbjahr haben wir uns die Einrichtung eines Aquariums vorgenommen. Nach zahlreichen Spenden von Eltern, Lehrern und dem Förderverein konnten wir unseren Wunsch Wirklichkeit werden lassen und betreuen seit einigen Wochen Guppies, Antennenwelse, Harnischwelse und Kupfersalmler. Der Umgang mit den Fischen bereitet uns viel Freude und das Aquarium konnte bereits gut im Unterricht eingesetzt werden! Vor allem in den Pausen bewundern immer viele Kinder unsere Fische und freuen sich ĂŒber das Leben in der Biologie.
Im zweiten Schulhalbjahr, das bereits begonnen hat, werden wir die BĂ€ume auf dem SchulgelĂ€nde mit Schildern versehen. Wir haben nĂ€mlich eine große Vielfalt an BĂ€umen, auch Exoten wie den Ginkgo und den Mammutbaum! Wer Interesse an dem Projekt oder der AG hat kann sich an naturkunde@remstalgymnasium.de wenden.
Die Naturkunde-AG des Remstal Gymnasiums besteht seit dem Schuljahr 2013/2014 und richtet sich an alle naturbegeisterten MÀdchen und Jungen der Klassen 5-7. Wir treffen und immer dienstags in den A-Wochen von 13:20 Uhr bis 14:50 Uhr in B3, bei Interesse komm einfach vorbei. Wir können immer Mitglieder aufnehmen! Geleitet wird die AG von Frau Hering und Frau Schindler.

Die Naturkunde- und Schulgarten-AG beim Streuobsttag in Endersbach

Am 19.10.2014 haben die Schulgarten-AG und die Naturkunde-AG zusammen wieder eine schöne Aktion gemacht. Wir waren auf dem Streuobsttag in Endersbach und haben dort mit anderen Kindern Ohrenkneifer-Hotels gebaut. FĂŒr Ohrenkneifer-Hotels mussten die Kinder umgedrehte Blumentöpfe mit Acrylfarben bunt anmalen. An die SchnĂŒre zum AufhĂ€ngen wurden kleine Stöckchen gebunden und durch das Loch unten im Blumentopf gefĂŒhrt. Danach wurde in den gesamten Blumentopf Stroh gefĂŒllt und von unten mit einem Netz befestigt. Die Kinder konnten, als sie getrocknet waren, die Hotels mit nach Hause nehmen und dort in einen Baum o.Ă€. aufhĂ€ngen, damit Ohrenkneifer dort schlafen können.

Sven Maser, 6d

Jugend trainiert fĂŒr Olympia – Remstalgymnasium erreicht zweiten Platz auf Kreisebene

In der Wettkampfklasse III (mĂ€nnlich) hat die Auswahl des Remstalgymnasiums Weinstadt (RGW) am 26.03.2015 in Waiblingen auf Kreisebene einen hervorragenden zweiten Platz erreicht. Chancen auf ein Ticket fĂŒr das Bundesfinale in Berlin hat weiterhin nur die Erstplatzierte Mannschaft.

Im ersten Spiel setzte sich das RGW gegen die mit Spielern des VfB Stuttgart und den Stuttgarter Kickers bestĂŒckte Mannschaft der Zeppelinschule Fellbach (Hauptschule) durch. Nach regulĂ€rer Spielzeit und VerlĂ€ngerung stand es in einem packenden Spiel 0:0. Also musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier waren starke Nerven gefragt. 4:4 stand es, nachdem 5 SchĂŒtzen der beiden Mannschaften angetreten waren. So ging es ins 1 gegen 1 und unsere Mannschaft hatte nach insgesamt 8 SchĂŒtzen das glĂŒcklichere Ende auf ihrer Seite.

Im Finale traf man auf die Auswahl des „Bildungszentrums Weissacher Tal“ (kurz: BIZE), die sich im ersten Spiel gegen die Reinhold-NĂ€gele-Realschule Weinstadt durchgesetzt hatte. Die Partie gegen den körperlich sehr ĂŒberlegenen Gegner konnte unsere Mannschaft nur in den ersten Minuten offen halten. Die physischen Unterschiede fĂŒhrten zu einer sehr zĂŒgigen Dominanz des Gegners und folgerichtig geriet das RGW schnell in RĂŒckstand. Obwohl einige Torchancen herausgespielt wurden war das Ergebnis am Ende mit 5:0 deutlich.

Trotz dieser Niederlage und dem damit verbundenen Ausscheiden aus dem Wettbewerb können unsere Fußballer stolz auf die geschlossene Mannschaftsleistung und den zweiten Platz sein. Wir freuen uns auf einen neuen Anlauf im kommenden Schuljahr!

ÂĄHola!

Wusstest du schon…

… dass Spanisch Amtssprache in ĂŒber 20 LĂ€ndern ist?
… dass die Spanier erst ab 21 Uhr zu Abend essen?
… dass in Spanien wĂ€hrend der Weihnachtszeit eine landesweite Lotterie veranstaltet wird?
… dass man an Silvester um Mitternacht pro Glockenschlag eine Traube isst?
… dass die Kinder in Spanien erst am 6. Januar ihre Geschenke bekommen?
… dass diese von den Heiligen Drei Königen gebracht werden?

Das alles und noch viel mehr ĂŒber die Sprache und Kultur Spaniens lernen wir jeden Freitag nach der 6. Stunde in der Spanisch-AG. Mithilfe von Dialogen, Liedern, Videos oder auch mal kleinen Grammatiklektionen wird uns in einem abwechslungsreichen Unterricht die Spanische Sprache nĂ€hergebracht.

Lucca Strecker (10c), Niels Eisenbeiß (J1.2), Victoria Geiger (J1.6)

Naturkunde-AG Bericht aus dem Schuljahr 2013/2014

Wir haben in der Naturkunde-AG schon viele Sachen gemacht! Als erstes haben wir die BĂ€ume unseres SchulgelĂ€ndes kennengelernt. Dann haben wir der kostbaren Rose von Jericho aus der WĂŒste beim Erwachen zugeschaut. Dabei haben wir selbstgemachte PlĂ€tzchen gegessen und selbstgemachten Punsch getrunken. Wir lernten auch verschiedene Ă€therische Öle kennen aus denen wir ein Duftplakat erstellten. In der nĂ€chsten Woche haben wir mit der Garten-AG Apfelsaft gepresst und getrunken. An einem anderen Tag haben wir selber Creme hergestellt, die wir mit verschiedenen DĂŒften parfĂŒmieren und anschließend mit nach Hause nehmen durften. Wieder an einem Dienstag haben wir rosafarbenen Lippenstift hergestellt. Die Jungen haben an diesem Tag ein Shampoo hergestellt. Zu Beginn des FrĂŒhjahrs haben wir einen schönen Ausflug in den Sanitas Sinnesgarten gemacht. Dort gab es viele Sachen zu entdecken, z.B. einen Barfußpfad, KrĂ€uter-und Blumengarten. Beim nĂ€chsten Mal haben wir aus Fotos ein Plakat gestaltet und Infos dazugeschrieben. Nach weiteren AusflĂŒgen in die Umgebung haben wir im Sommer Insekten gefangen und bestimmt.

von Alessia Bauer, Amy Gschwind, Celina Lang und Helen WĂŒrthele (damalige Klasse 5d)