„Astrids Geschichten“ – einer voller Erfolg kurz vor Midsommar

Astrids Geschichten – Theaterabend der Unterstufentheater AG

Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit und auf dieses Abenteuer nahm die Unterstufentheater AG ihr Publikum am 09. Und 10. Juni in der Aula des Remstalgymnasiums mit. Viele Zuschauer jeder Altersgruppe waren gekommen und es wurde mucksmĂ€uschenstill, als das Licht ausging und der Beginn der AuffĂŒhrung sich ankĂŒndigte. Als der Vorhang sich lĂŒftete und die bekannten Laute der schwedischen Titelmusik zu Pippi Langstrumpf erklangen, leuchteten nicht nur die Augen der Kinder, sondern auch die Junggebliebenen wippten mit den FĂŒĂŸen, klatschen oder sangen sogar die ein oder andere bekannte Passage leise mit. Den Rahmen des Szenenabends bildete Astrid Lindgren, ĂŒberzeugend gespielt von Elena Romail (J2), die in ihre Geschichten einfĂŒhrte, diese kommentierte und auch Hilfestellung bot, wenn etwas Textunsicherheit herrschte. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Theater AG brachten mit spĂŒrbarer Spielfreude viele bekannte Szenen von „Pippi Langstrumpf“, „Ronja RĂ€ubertochter“, „Lotta aus der Krachmacherstraße““, Die Kinder von BullerbĂŒ“ ĂŒber „Madita“ und die „BrĂŒder Löwenherz“ bis zu „Michel aus Lönneberga“ auf die BĂŒhne. Nicht nur die jungen Schauspieler und Schauspielerinnen gingen voll und ganz in ihren Rollen auf, auch das Publikum war vertieft in die Szenen und einige spontane „Ohs“, „Ahs“ und herzliche Lacher waren dabei.

Am Ende herrschte minutenlanger tosender Applaus, den die Schauspieler und Schauspielerinnen auf der BĂŒhne genossen und absolut verdient hatten! Nicht nur auf der BĂŒhne hatte sich die AG engagiert, wĂ€hrend der Pause und nach der AuffĂŒhrung wurden stilgerecht leckere schwedische HĂ€ppchen und GetrĂ€nke gereicht, die die Eltern gespendet hatten.

Ein großes Lob geht natĂŒrlich an das Ensemble der Unterstufentheater AG und an dessen Leiterinnen Ulrike Selch und Janine Weiland, die wieder einmal viel Zeit, Geduld und Engagement zeigten, um diesen unterhaltsamen Abend möglich zu machen! Ein besonderes Dankeschön geht an die Familien des Ensembles fĂŒr die Requisiten und die HĂ€ppchen. Ein herzlicher Dank geht auch an Elena Romail und Lena Baumann (beide J2), die der AG bei den Proben zur Seite standen. Ohne die Technik AG gĂ€be es keinen Ton, kein Licht, keine Musik und keine BĂŒhne, deshalb vielen Dank dafĂŒr!

„Tack“ (schwedisch: Danke) auch an das tolle Publikum und wir hoffen, dass wir Sie/euch bald wieder zu einer AuffĂŒhrung begrĂŒĂŸen dĂŒrfen!

Musik liegt in der Luft – Sommerkonzerte

Die Sommerkonzerte am Remstal-Gymnasium

 

27. und 28. Juni 2018, 19.30 Uhr, Aula des Remstal-Gymnasiums Weinstadt

Mini-Band, Stimmbildungschor, Unterstufenorchester, Chor und Orchester der Klassen 8-12

 

Am 27. und 28. Juni 2018 werden wieder die traditionellen Sommerkonzerte in der Aula des Remstal-Gymnasiums stattfinden. Beginn ist jeweils um 19.30 h.

 

Die neu gegrĂŒndete Mini-Band der Klassen 5 – 7 eröffnet den bunten Abend. Die jungen BlĂ€ser und ihre flotte Rhythmusgruppe debĂŒtieren mit Blues, Latin und Popsongs. Leitung: Judith Stephan

Der Stimmbildungschor der Unterstufe mit seinen lupenreinen Stimmen entfĂŒhrt das Publikum wieder ins Reich der fröhlichen Liedvertonungen mit Texten von Heinz Erhardt, Wilhelm Busch und Timo Brunke. Der preisgekrönte Chor bietet einen Ausschnitt aus dem Programm, das er fĂŒr die Schulchortage Baden-WĂŒrttemberg in Ulm im Juli vorbereitet hat. Leitung: Uta Scheirle

Das Unterstufenorchester wird unter anderem drei der schönsten Chansons aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ zum Besten geben. Die fleißigen, jungen Musiker aus den Klassenstufen 5 – 7 waren dafĂŒr Anfang April extra auf Probentage ins Haus Lutzenberg gefahren. Leitung: Eva Kleinheins

Flowers – Love – Peace! Der Chor der Klassen 8 – 12wird musikalische Highlights aus dem Hippie-Musical „Hair“ von 1968 auffĂŒhren. Eine Band ergĂ€nzt klang- und kraftvoll diese Chorfassung bekannter Evergreens wie „Aquarius“ oder „Let The Sunshine In“. Leitung: Martin Callenius

Im Oberstufenorchesterstehen wieder spannende, klein und groß besetzte Werke auf dem Programm: drei SĂ€tze aus berĂŒhmten Barockkonzerten von Vivaldi und Telemann (Lukas Moos -Viola, Viola BĂŒrkle und Paul Bauer- Violinen) sowie die „English Folk Song Suite“ von Ralph Vaughan Williams. Leitung: Eva Kleinheins

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Neues von den Schulsanis

Ausflug zur integrierten Leitstelle in Waiblingen

Am Freitag, den 11. Mai 2018, besuchten wir, die Sani-AG des RGW, mit dem Fahrrad die integrierte Leitstelle in Waiblingen. Die Integrierte Leitstelle Rems-Murr koordiniert alle EinsĂ€tze des Rettungsdienstes und die Alarmierung der Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Als wir dort ankamen, wurden wir herzlich begrĂŒĂŸt und der Direktor der Leitstelle erzĂ€hlte uns die AblĂ€ufe einer Einsatzzentrale und erklĂ€rte uns alles, was wir ĂŒber die Leitstelle wissen sollten. Wir waren sehr ĂŒberrascht, dass nur fĂŒnf Mitarbeiter fĂŒr die Notrufe, den Krankentransport und die Alarmierung der Feuerwehr zustĂ€ndig sind und dort eine recht entspannte ArbeitsatmosphĂ€re herrscht. Über Bildschirme kann der Standort sĂ€mtlicher Einsatzfahrzeuge ersehen werden.
Sobald jemand im Rems-Murr-Kreis die 112 wÀhlt, kommt er an der Leitung in Waiblingen heraus. Wichtig ist, dass immer alle W-Fragen, die der Mitarbeiter der Leitstelle stellt, auch beantwortet werden, damit schnellstmöglich ein Rettungswagen geschickt werden kann. Durch moderne Systeme ist es möglich, dass in 95% der FÀlle  der Krankenwagen in einer Viertelstunde am Unfallort ist.

FĂŒr unsere neuen Sanis war der Besuch in der Leitstelle der erste Ausflug und fĂŒr uns alle war es sehr interessant, die Gesichter hinter dem Telefon kennenzulernen.

Nadine Bindel & Alicia Patzer (J1)

2018: Astrid Lindgren lebt wieder auf!

Herzliche Einladung zu den Jazztagen

  1. Weinstadt Jazztage

 

Jazz-Matinée der RG Bigband

 

Sonntag, 11. MĂ€rz 2018, Jahnhalle Endersbach

Beginn: 11 Uhr  Eintritt frei!

 

feat. Jasmin Kleinheins – Leitung: Martin Callenius

 

Swing – Ballade – Groove

Zum neunzehnten Mal bei den Weinstadt Jazztagen! Die Matinée mit der RG Bigband verspricht wieder Gute-Bigband-Laune und eine volle Jahnhalle. Unter der Leitung von Martin Callenius swingt und groovt das junge Jazz-Orchester wieder munter in den Sonntag hinein.

Die Musikerinnen und Musiker der Bigband des Remstal-Gymnasiums, alle jazzbegeistert und engagiert, locken ihre Fans mit frech-lÀssigem Swing, sensiblen Jazz-Balladen und kraftvollem Funk. Ein Vocal-Feature (Jasmin Kleinheins) mit Evergreens des Jazzgesangs ergÀnzt das Programm.

 

Weiterlesen