Stimmbildungschor des Remstalgymnasiums

Stimmbildungs-Chor des Remstalgymnasiums

 

Circa 50 Mädchen und Jungen aus den Klassen 5 bis 7 besuchen derzeit den Chor, der 2001 von Uta Scheirle ins Leben gerufen wurde. Im Zentrum der Arbeit steht die Ausbildung und Pflege der Kinderstimme, wobei die Bandbreite des Repertoires von geistlichen Stücken über volksliedhafte Sätze bis hin zu Schlagerrevuen reicht.

Hauptsächlich tritt der Stimmbildungschor bei schulischen Veranstaltungen im RGW auf, war jedoch auch schon bei Orff’s Carmina Burana zu hören, 2012 bei der Uraufführung des Requiems Dona nobis pacem in Ludwigsburg und Fellbach, ebenfalls 2012 beim Weinstädter Kulturevent „Eine Wasserfahrt in fünf Tauchgängen“, auf der Landesgartenschau 2014 in Schwäbisch Gmünd, beim „Tag der Kinderstimme“ des Schwäbischen Chorverbands in Ludwigsburg, 2016 bei den Landesliteraturtagen Baden-Württemberg und verschiedene Male beim Benefizkonzert des Kultusministeriums im Neuen Schloss in Stuttgart.

Besondere Freude bereitete 2018 die Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Lyriker Timo Brunke, mit dem der Chor ein ungewöhnliches Silcher-Programm auf die Beine stellte. Seit 2014 hat der Chor jedes Jahr bei den Schulchortagen Baden-Württemberg teilgenommen und hier – wie auch beim Silcherwettbewerb der Stadt Weinstadt – regelmäßig Preise gewinnen können.

2019 wirkte der Chor bei Bach’s Matthäuspassion in Winnenden mit, nahm an den Schulchortagen BaWü in Aalen teil (2. Preis) und sang erneut Orff’s Carmina Burana in Waiblingen und Weinstadt.

Im aktuellen Schuljahr wartet neben den Schulkonzerten wieder die Teilnahme bei den Schulchortagen – diesmal in Nagold – auf uns.

Nachrichten aus der AG

Stibi erneut auf dem Treppchen!

Die Stibi erneut auf dem Treppchen!

Bei den 30. Schulchortagen Baden-Württemberg, die in diesem Jahr in Schwäbisch Gmünd und Aalen stattfanden, hat der Stimmbildungschor des Remstal-Gymnasiums unter der Leitung von Uta Scheirle den zweiten Preis gewonnen. „Chormusik zum Thema Wasser“ – so lautete das Motto der Schulchortage, das die über 50 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen fünf bis sieben auf amüsante und witzige Art aufgriffen und damit das fachkundige Publikum in der Aalener Stadthalle überzeugen konnten. Neben Titeln wie „Pack die Badehose ein“ oder „In meiner Badewanne bin ich Kapitän“ erklangen auch Melodien aus Händels „Wassermusik“.

Der Chor war bereits am 17. Mai in Aalen und freut sich über diese Auszeichnung!

Probe:

Mittwoch 13.20 – 14.50 Uhr

Raum H 1.19

Leitung

Uta Scheirle

Kontakt: