Schulgarten-AG

Du hast einen grünen Daumen?

Du wühlst gerne in der Erde?

Du kannst anpacken und bist gerne draußen aktiv?

Keine Sorge: Wir arbeiten nicht nur im Schulgarten, sondern essen und kochen auch gerne: z.B. stellen wir leckere Gerichte und Getränke mit unseren eigenen Kräutern und unserem selbst angebauten Gemüse her.

Lernen im Garten: Unsere Schulgarten-AG (Do, 14.00-15.30)

In unserem Schulgarten haben wir jede Menge Pflanzen und er braucht – je nach Jahreszeit – viel Pflege. Daher verbringen wir viel Zeit im Schulgarten. Zu unseren Aufgaben gehört z.B. Unkraut jäten, umgraben, Pflanzen säen, einpflanzen und gießen. Außerdem basteln wir auch mit Naturmaterialien, und wir kochen auch gerne, manchmal zusammen mit der Naturkunde-AG. Einige essbare Pflanzen haben wir auch im Schulgarten, z.B. Erdbeeren, Zitronenmelisse (für leckere Limo!), verschiedene Kräuter, Radieschen, Erbsen, Tomaten und Gelbsenf.

Besonders beliebt waren dieses Jahr die Hirsequarkbratlinge oder der Kaiserschmarrn. Nicht nur Süßes, sondern auch Deftiges wie Kürbissuppe kommen auf den Tisch. Bei uns ist der Weg frisch aus dem Garten bis zum Tisch zu verfolgen. Der Spaßfaktor ist einfach immer vorhanden. Ob beim Ernten oder dem Zubereiten leckerer Speisen. Bei der ganzen Arbeit kommt keiner zu kurz, denn es gibt immer Zeit zum Lachen oder zum Entspannen. Und oft heißt es ja „Schule macht keinen Spaß“, doch hier kann man viel lernen aber hat trotzdem jederzeit Spaß.  Schau doch auch mal rein!

Felix, Jan Ole, Niklas, Yannick und Frau Lebelt

Lust bekommen?

Wir treffen uns donnerstags  um 14.00 Uhr vor den Bioräumen.

Neue Nachrichten von der Schulgarten-AG

Die Schulgarten-AG berichtet von ihrem ereignisreichen Gartenjahr 2015/16

Die fleißigen Bienchen Gärtnerinnen und Gärtner der Schulgarten-AG berichten von ihrem aufregenden Jahr voller …bees and more…
Weiterlesen

Die Naturkunde- und Schulgarten-AG beim Streuobsttag in Endersbach

Am 19.10.2014 haben die Schulgarten-AG und die Naturkunde-AG zusammen wieder eine schöne Aktion gemacht. Wir waren auf dem Streuobsttag in Endersbach und haben dort mit anderen Kindern Ohrenkneifer-Hotels gebaut. Für Ohrenkneifer-Hotels mussten die Kinder umgedrehte Blumentöpfe mit Acrylfarben bunt anmalen. An die Schnüre zum Aufhängen wurden kleine Stöckchen gebunden und durch das Loch unten im Blumentopf geführt. Danach wurde in den gesamten Blumentopf Stroh gefüllt und von unten mit einem Netz befestigt. Die Kinder konnten, als sie getrocknet waren, die Hotels mit nach Hause nehmen und dort in einen Baum o.ä. aufhängen, damit Ohrenkneifer dort schlafen können.

Sven Maser, 6d

Termin (2017/2018):

donnerstags

14:00 bis 15:30

Ort:

Treffpunkt vor den Bioräumen

Lehrer:

Frau Marion Lebelt