Umgang miteinander

  • 1.

    Alle Schüler und Lehrer einer Klasse haben das Recht, zur Klärung von Konflikten eine “Schülerversammlung” einzuberufen.

  • 2.

    Niemand aus der Klasse darf ausgelacht, bloßgestellt oder aus der Klassengemeinschaft ausgeschlossen werden.

  • 3.

    Alle Schüler und Lehrer sollen offen sein gegenüber Kritik an ihrem Verhalten.

  • 4.

    Die Schüler sollen bei Unterrichtsbeginn in der Klasse sein.
    Die Lehrer sollen den Unterricht pünktlich beenden.

  • 5.

    Die Lehrer sollen die mündlichen Noten durchschaubar festsetzen.
    Die Schüler sollen wissen, welche Folgen ein Regelverstoß hat.
    Die Lehrer sollen diese Folgen konsequent umsetzen.