Überblick über die Aktivitäten und Maßnahmen

Berufs-/Studoienorientierung

Am Remstal-Gymnasium in Weinstadt wird der Studien- und Berufsorientierung traditionell ein großer Platz eingeräumt. Wir verstehen es als unseren Auftrag auch über den Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg hinaus gehend unseren Schülerinnen und Schülern rechtzeitig Wege zu Studium und Beruf aufzuzeigen. Dabei arbeiten Schule, Eltern (AK Oberstufe), staatliche Institutionen und ehrenamtliche Organisationen bzw. Experten in vorbildlicher Weise zusammen. Nur so ist es auch möglich, die in den letzten Jahren hinzugekommenen bzw. notwendigen Aktivitäten und Veranstaltungen in angemessener Weise durchzuführen.

Klasse 9

Thema Bewerbung im Deutschunterricht : Die Schüler lernen z.B., wie man ein Bewerbungsschreiben aufsetzt; z.T. findet ein Besuch des BIZ (Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit) in Waiblingen statt.

Vorbereitung auf das BOGY-Praktikum (die Berufserkundung) in Klasse 10:

Die Information durch den BOGY-Lehrer erfolgt für die einzelnen Klassen jeweils im Unterricht/für die Eltern gegebenenfalls an einem gesonderten Abend; selbständige Bewerbung der Schüler um eine Praktikumsstelle möglichst bis zum Beginn des neuen Schuljahres.

Klasse 10

BOGY: Die Schüler werden vom BOGY-Lehrer klassenweise in einer Informationsstunde über den Ablauf des Praktikums unterrichtet; die Durchführung der Berufserkundung findet dann in der Woche unmittelbar vor den Herbstferien statt; es folgt die Anfertigung eines Praktikumsberichtes im Fach Gemeinschaftskunde, der benotet wird; Nachbereitung des Praktikums im Rahmen des Unterrichts.

Information zur Studien- und Berufsorientierung: sowie zu den diesbezüglichen Aufgaben der Agentur für Arbeit durch Herrn Kaiser (Agentur für Arbeit). Informationsnachmittag: durchgeführt von den so genannten Studienbotschaftern (Informationen über das Studium an der Dualen      Hochschule, der Universität, den Hochschulen für angewandte Wissenschaftenetc.) zu Bewerbung, Studienablauf usw., u.a. organisiert vom Arbeitskreis Oberstufe des RGW.

Klasse 11

Studientag: Die Schüler haben dabei an einem Tag der offenen Tür die Möglichkeit sich an fast allen Hochschulen unseres Bundeslandes über die verschiedenen Studiengänge, Abschlüsse etc. zu informieren. Einzelberatung: an der Schule (20 Minuten) zu Studien- und Berufsperspektiven durch Herrn Kaiser von der Agentur für Arbeit.

Klassenstufenübergreifende Veranstaltungen/Aktivitäten

Berufsinformationsabend (für alle Schüler ab Klasse 9):

Berufspraktiker und Studierende geben in Kleingruppen Auskunft zu Studium, Ausbildung und Berufspraxis bzw. beruflichen Perspektiven. Das Ganze wird mitorganisiert vom Arbeitskreis Oberstufe.

Informationen (i.d.R. per Aushang/Flyer) zum Girlsday:

Berufswelt im Rems-Murr-Kreis, zur Messe Focus Beruf im Rems-Murr-Kreis etc.

Betriebsbesichtigungen im Fachunterricht

Aktuelle externe Veranstaltungen:

Die Berufsbildungsmesse HORIZON findet wieder in Stuttgart statt (27/28. Januar 2018):  https://horizon-messe.de/stuttgart/

  • Über 170 Hochschulen, Unternehmen und Organisationen aus dem In- und Ausland beraten persönlich zu Studium, Ausbildung, Gap Year, Freiwilligendienst oder Auslandsaufenthalt
  • Exklusive Workshops für die Zeit VOR und NACH dem Abi zu Themen wie Zeit- und Stressmanagement, Prüfungen meistern, Präsentationstechniken, Bewerbungstraining
  • Umfangreiches Programm mit Expertentalks und Vorträgen zu Themen wie Studienfinanzierung, Freiwilligendiensten, Auslandsaufenthalten
  • Orientierung für Unentschlossene: Konkrete Hilfestellungen, die bei der Entscheidungsfindung unterstützen
  • Die HORIZON findet am Wochenende statt und der Eintritt ist frei.

Herr Dr. Bizard

Herr Dr. Bizard ist Ansprechpartner für das BOGY Praktikum und die Berufsberatung

Tel.  Sekretariat: 07151 / 999 190

Weitere berufsorientierende Maßnahmen am RGW: