Handballmädels super erfolgreich

Am 11.04.2018 waren 13 Mädels des Remstalgymnasiums Weinstadt in Spaichingen zum Landesfinale der Jahrgänge 2005 und jünger. Dort traten sie für das Regierungspräsidium Stuttgart gegen die Vertreter der Regierungspräsidien Tübingen (Rupert-Neß-Gymnasium Wangen), Karlsruhe (Gymnasium Walldorf) und Freiburg (Gymnasium Spaichingen) an.

 

Die Spielrinnen des RGW eröffneten das Turnier direkt gegen den Gastgeber und starteten erfolgreich ins erste Spiel, das sie 11:5 gewannen. In diesem Spiel war den Spielerinnen die Anspannung anzumerken, aber mit unbedingtem Willen zum Sieg und hochkonzentriert gelang ein optimaler Start in das Turnier. So eröffnete sich nach zwei Stunden Pause im nächsten Spiel gegen das Gymnasium Waldorf die Chance, mit einem Sieg im Rennen um den Titel zu bleiben. Walldorf hatte das erste Spiel unentschieden gespielt und galt als etwas stärkerer Gegner. Mit dem Selbstvertrauen des Siegs aus dem ersten Spiel und variablem offensivem Spiel gewannen die Spielerinnen des RGW auch dieses Spiel mit 12:8. Die Freude war riesig, konnte man mit dieser Ausgangsposition im letzten Spiel doch alles klar machen. Trainer Thomas Schott war zufrieden mit seinen Spielerinnen und war ebenso begeistert wie alle Eltern und Begleitlehrer, die dabei waren. In der Pause zwischen dem vorletzten und letzten Spiel joggten die Mädels zwei Runden um die Halle um fit für das letzte Spiel gegen das Rupert Gymnasium – Wangen zu sein. Nach einer kurzen Teambesprechung ging die Mannschaft entschlossen in das entscheidende Spiel gegen den vermeintlich stärksten Gegner. In den ersten Minuten fiel schon das erste Tor für das RGW. Die Spielerinnen arbeiteten in der Abwehr gut gegen die wurfgewaltigen Allgäuerinnen und in der Offensive gelang es den RGWlerinnen immer wieder sich durchzusetzen. So blieb die Mannschaft immer in Führung und gewann das Spiel um den Landesmeister mit 16:7! Alle waren begeistert, jubelten und skandierten: „ Landesmeister RGW“.

 

Für das RGW traten an:
Lara Roll, Annika Walz, Lara Stiebing, Melina Oesterle, Lea Johansen, Nathalie Lumm, Alina Jöckel, Melanie Schneider, Franka Schott, Lotta Gräter, Ida Widmann, Fiona Kämpf und Finia Siegle, Trainer: Thomas Schott, Betreuende Lehrerin : Simone Widmann.

Von Fiona Kämpf RGW 5d